Herzlich willkommen zur neuesten Ausgabe des Gaming-Grounds.de Wochenrückblicks! Bereits zum sechsten Mal im Jahr 2021 blicken wir auf die vergangenen Tage zurück und resümieren, welche Themen euch und uns von Montag bis Sonntag am meisten bewegt und beschäftigt haben.

In den Tagen vom 1. bis zum 7. Februar 2021 drängten sich hier neben der Verschiebung des Six Invitationals vor allem große Persönlichkeiten in den Vordergrund. Trymacs gelang auf Twitch im Rahmen des Pokémon Hypes nahezu Unvorstellbares und Amazon-Gründer Jeff Bezos kündigte seinen Rücktritt. Auf der anderen Seite gab es leider einen weiteren Trauerfall zu vermelden. Der Bethesda Gründer und CEO Robert A. Altman ist im Alter von 73 Jahren verstorben. Wie schon in der vergangenen Woche nehmen wir die Todesmeldung aus der Wertung und setzen sie in Klammern auf den 5. Platz.

Viel Spaß beim Lesen!

(5.) Nächster Trauerfall: Bethesda Gründer und CEO verstorben

Am Donnerstagabend erreichte uns die Meldung, dass der Gründer und bisherige CEO des Entwicklerstudios und Publishers ZeniMax Media, Robert A. Altman, verstorben ist. Ruhe in Frieden.

Nächster Trauerfall: Bethesda Gründer und CEO verstorben

4. Amazon-Gründer Bezos kündigt Rücktritt an

Bereits am vergangenen Dienstag, 2. Februar erfuhren wir, dass der Amazon-Gründer Jeff Bezos noch 2021 sein Amt als Kopf des größten Onlinehändlers der Welt abgeben wird. Der „noch-CEO“ ist mit seiner bisherigen Position zu einem der reichsten Menschen der Welt geworden. Eine wichtige Rolle werde er jedoch auch nach seinem Rücktritt weiterhin spielen:

Eilmeldung: Amazon-Gründer Bezos kündigt Rücktritt an

3. Six Ivitational 2021 verschoben

Was viele bereits seit Tagen erwarteten ist nun Realität. Ubisoft gab am Donnerstag, 4. Februar 2021 mittels eines schriftlichen Statements bekannt, dass das Six Invitational 2021 verschoben wird.

Eilmeldung: Six Ivitational 2021 verschoben!

2. Twitch: Trymacs gewinnt über 20.000 Subscriber in einem Stream

Und in den Top-2 Themen der Woche geht es nun um drei Themen: Pokémon, Pokémon und – na klar – Pokémon. Auf Platz 2 unserer Themen-Hits schafft es in dieser Woche Trymacs, der in einem Stream, in dem er Pokémonkarten öffnete, unglaublich 20.000 neue Abonnenten hinzugewann. Wie viel Geld das für ihn bedeutete und was dahinter steckt, lest ihr hier in aller Ausführlichkeit:

Twitch: Trymacs gewinnt über 20.000 Subscriber in einem Stream

1. Pokémon-Hype auf neuem Level: Logan Paul investiert Millionen

Das unumstrittene Thema der Woche erklärt den Pokémon Sammelkarten Hype noch einmal auf einem ganz anderen Level. Der Trend kommt, wie fast immer, natürlich aus den USA. Dort initiierte Logan Paul den mittlerweile internationalen Pokémon Hype – und hat vor diesen auch weiter aufrechtzuerhalten.

Dafür nahm er kurzerhand zwei Millionen US-Dollar in die Hand und kaufte Restposten originalverpackter Pokémonkarten von der ganzen Welt auf:

Pokémon-Hype auf neuem Level: Logan Paul investiert Millionen

Alle interessanten Neuigkeiten gibt es wie immer auf Gaming-Grounds.de und speziell in unserer News Kategorie.

Eine Woche zurück:

Die Woche 05/21: Von Pokémon, ALDI und Releaseterminen