Es ist schon wieder Sonntag! Das bedeutet auch Wochenrückblick bei Gaming-Grounds.de. Schön, dass auch ihr wieder mit dabei seid, um gemeinsam mit uns auf die Top-Themen der vergangenen sieben Tage zurückzublicken. Wie jeden Sonntag schauen wir noch einmal auf die Tage von Montag bis Sonntag und fassen die Top-5 Beiträge zusammen, die euch und uns ganz besonders beschäftigt haben.

In der Zeit vom 1. bis zum 7. März 2021 – ja, wir sind bereits im dritten Monat des Jahres – ging es unter anderem um die erste Gaming-YouTuberin mit über einer Million Abos in Deutschland, verpasste Möglichkeiten im Jugendschutz, ein neues und ambitioniertes Entwicklerstudio von echten Games-Veteranen, eine vermeintliche Nintendo Switch Pro und das vielleicht nächste große kompetitive Sportspiel. Welche Themen haben euch in dieser Woche außerhalb unserer folgenden Liste besonders interessiert? Schreibt es uns gern in die Kommentare.

Aber jetzt erst einmal viel Spaß beim Lesen!

5. Knockout City vorgestellt: Das nächste große Sportspiel?

Wer auf Rocket League, Roller Champions und grundsätzlich schnelle kompetitive Spiele steht, die sich an Sportarten orientieren, für den könnte Knockout City ein neuer Titel sein, den es sich lohnt im Auge zu behalten. Für das neue Spiel von Velan Studios, für das niemand Geringeres als EA höchstpersönlich als Publisher auftritt, soll es Anfang April eine Crossplay-Demo geben, bevor das Spiel am 21. Mai 2021 erscheint.

Verschiedene Teamgrößen, verschiedene Spielmodi, Maps, Charaktere und alles was der „Völkerball-Teamshooter“ noch so alles bietet:

Knockout City vorgestellt: Das nächste große Sportspiel?

4. Große Koalition: Chance auf modernen Jugendschutz verpasst?

game, Bitkom, SPIO und VAUNET sind gleich vier große Namen, die diverse Vereine, Akteure, Firmen und weitere Engagierte im Bereich Medien, IT, Videospiele und Film vertreten. Sprecher all dieser genannten Vertreter haben sich zur neuen Reform des Jugendschutzgesetzes durch den Deutschen Bundestag geäußert. Nach ihren Aussagen verpasst man hier eine extrem große Chance auf modernen Jugendschutz im Land.

Auch, weil Vorschläge wohl – so die Aussagen – nahezu konsequent ignoriert worden sind:

Große Koalition: Chance auf modernen Jugendschutz verpasst?

3. Aufwachen: Es gibt keine Nintendo Switch Pro!

Nintendo Switch Pro hier, Switch Pro da. Die Gerüchteküche brodelt und die fertigen Spekulationsmenüs rund um eine angebliche neue Switch-Konsole werden auf diversen Seiten, Kanälen und Plattformen verteilt. Doch einige Punkte werden hierbei häufig komplett außer Acht gelassen:

Aufwachen: Es gibt keine Nintendo Switch Pro!

2. Riot Games, Blizzard, Valve und Bungie Experten gründen Studio

Es gibt ein weiteres neues, vielversprechendes Entwicklerstudio! Mit dabei sind auch dieses Mal Veteranen aus dem Hause Blizzard, aber auch ehemalige Mitarbeiter von Riot Games, Valve und Bungie sind mit von der Partie. Es geht um „tiefe, kompetitive PvP-Erlebnisse zu schaffen, die am besten mit Freunden gespielt werden“:

Riot Games, Blizzard, Valve und Bungie Experten gründen Studio

1. Erfolgreichste Gamerin in Deutschland: Gnu schafft 1 Million Abonnenten

Herzlichen Glückwunsch, liebe Gnu! Die bei Instinct3 angestellte Content-Erstellerin hat es als erste deutsche YouTuberin im Gaming-Bereich geschafft, die eine Million Abonnements auf ihrem Hauptkanal zu erreichen. Vor sechs Jahren lud sie ihr erstes Video hoch, im Anschluss folgte, vor allem in der näheren Vergangenheit, ein steiler Aufstieg:

Erfolgreichste Gamerin in Deutschland: Gnu schafft 1 Million Abonnenten

Alle interessanten Neuigkeiten gibt es wie immer auf Gaming-Grounds.de und speziell in unserer News Kategorie.

Eine Woche zurück:

Die Woche 09/21: Gartic Phone, neue Pokémon- und PlayStation-Games