Bereits 2020 war ein großartiges VR-Jahr. Es kamen mit Titeln wie POPULATION: ONE, Star Wars: Tales from the Galaxy’s Edge, The Walking Dead: Saints & Sinners, Medal of Honor: Above and Beyond und Half-Life: Alyx nicht nur richtig spannende VR-Games heraus. Mit der Oculus Quest 2 wurde die Welt des VR um ein weiteres großartiges VR-Headset erweitert.

Auch 2021 erwarten uns noch einige VR-Überraschungen. Grund genug für Facebook mit dem ersten Oculus Gaming Showcase an den Start zu gehen. Das neue Streaming-Format startete in der vergangenen Nacht (vom 21. auf den 22. April) zum ersten Mal und stellte viele neue Spiele vor. Es gab Trailer, Ankündigungen und einen guten Einblick, was uns in diesem Jahr noch im Bereich VR-Games erwartet.

Moderiert wurde der Live-Stream von Executive Producer Ruth Bram (Oculus Studios, Facebook Reality Labs). Eine Wiederholung des gesamten Streams findet ihr weiter unten. Hier nun die wichtigsten Highlights.

Pistol Whip: Smoke & Thunder + Concierge

Cloudhead Games meldet sich mit einer neuen actiongeladenen Kampagne für Pistol Whip zurück, die in fünf Szenen erzählt wird. Smoke & Thunder erzählt die Geschichte zweier Schwestern, die im Wilden Westen spielt, wo Züge, Technik und Explosionen den Rahmen für einige spannende Überraschungen bilden.

Anzeige

Warhammer 40,000: Battle Sister Multiplayer Update

Im Anschluss an das „Last Bastion“-Update vom letzten Monat, das den Horde-Modus in Warhammer 40.000: Battle Sister brachte, hat Pixel Toys ein paar weitere Updates. So können Spieler mit dem aktuellen Update in spannende Multiplayer-Gefechte eintauchen in „Last Bastion“ auf zwei brandneuen Karten.

Lone Echo 2 erscheint im Sommer

Jack und Liv kehren in Lone Echo II zurück. Der neue Teil soll noch diesen Sommer für die Rift-Plattform erscheinen. Quest-Nutzer können das Spiel über Oculus Link oder Air Link von ihrem Gaming-PC aus spielen.

Mit all Ihren Lieblingsmechaniken aus Lone Echo kehren die beiden beliebten Protagonisten in der Fortsetzung zu den Ringen des Saturns zurück, um eine ausgedehnte Welt der Schwerelosigkeits zu erkunden, Hightech-Werkzeuge zu nutzen, um Herausforderungen zu meistern und die Geheimnisse der fernen Zukunft aufzudecken.

Resident Evil 4 VR kommt noch 2021 auf die Quest 2

In Capcoms digitalem Resident Evil Showcase-Programm erfuhren die Fans letzte Woche bereits , dass Resident Evil 4 exklusiv für das Quest 2 in VR erscheinen wird. Im Oculus Gaming Showcase gab es neues Gameplay und zusätzliche Details über das Spiel zu sehen. Die VR-Umsetzung übernimmt Entwickler Armature, die Unreal Engine 4 kommt dafür zum Einsatz.

Resident Evil 4 auf Quest 2 baut auf der Mechanik des Originals auf, steigert die Spannung allerdings durch die neue VR-Perspektive. Diese Neuauflage lässt und aus Leons Ego-Perspektive spielen. Mit den Touch-Controllern können die Spieler mit der Welt auf eine grundlegend neue Art und Weise interagieren, als es auf der Konsole der Fall war. Waffen und Gegenstände wurden zu physischen Objekten umgewandelt, die man aufheben und mit ihnen interagieren können. Die Spieler werden auch in der Lage sein, Waffen zu wechseln, indem man sie vom Körper nimmt, anstatt ein Menü aufzurufen. Außerdem gibt es ein beidhändiges Waffensystem, mit jeder Hand wird man eine andere Waffe führen können.

Man wird sich in RESI4 VR immer noch mit dem Analog-Stick bewegen, aber Armature hat ein komplettes Oberkörper-Rig über Leons Charakter gelegt, um seine Bewegungen mit der beidhändigen Interaktivität zu kombinieren, die mit Touch-Controllern erreicht wird. Es wurde zudem Unterstützung für Teleportation und raumgreifende Bewegung hinzugefügt, sodass man die Umgebung innerhalb der Guardians-Zone frei erkunden kann. Auch das Spielen im Sitzen soll unterstützt werden, dafür wird es entsprechende Komfort-Einstellungen geben.

Man wird sich in RESI4 VR immer noch mit dem Analog-Stick bewegen, aber Entwickler Armature hat ein komplettes Oberkörper-Rig über Leons Charakter gelegt, um seine Bewegungen mit der beidhändigen Interaktivität zu kombinieren, die mit Touch-Controllern erreicht wird. Es wurde zudem Unterstützung für Teleportation und raumgreifende Bewegung hinzugefügt, sodass man die Umgebung innerhalb der Guardians-Zone frei erkunden kann. Auch das Spielen im Sitzen soll unterstützt werden, dafür wird es entsprechende Komfort-Einstellungen geben.

Armature verwendet für Gameplay und Co.  zwar den Kern des Originals, die Grafik wurde allerdings komplett überarbeitet – über 4.500 Texturen wurden entweder neu designt oder ihre Auflösung erhöht. Die Animationen der Charaktere wurden originalgetreu in die Unreal Engine 4 konvertiert und bleiben vom Originalmaterial unberührt, alle Zwischensequenzen werden im Originalformat präsentiert.

Resident Evil 4 VR soll später in diesem Jahr veröffentlicht werden.

Star Wars: Tales from the Galaxy’s Edge Teil 2

ILMxLAB arbeitet aktuell an der nächsten Folge von Star Wars: Tales From the Galaxy’s Edge, die das bisherige Abenteuer erweitert und zwei weitere legendäre Tales für die Fans bereithält.

Im Oculus Gaming Showcase wurde bereits einer der neuen Charaktere enthüllt, auf den die Spieler in Teil 2 treffen werden: Dok-Ondar, der eine Antiquitätenhöhle im Black-Spire-Außenposten auf dem Planeten Batuu besitzt. Das Studio hat außerdem ein brandneues Konzeptbild mit dem mysteriösen Ithorianer und seinem Übersetzungsdroiden gezeigt, das in Seezelslaks Cantina spielt.

star wars tales from the galaxys edge part 2
Dok-Ondar und seine Drone in Seezelslaks Cantina. Quelle: ILMxLAB

Weitere Informationen sollen zu einem späteren Zeitpunkt folgen.

Star Wars Pinball VR

Damit noch nicht genug aus dem Star Wars-Universum. Der Star Wars Pinball VR startet nächste Woche auf der Quest-Plattform, PSVR und SteamVR. Gezeigt wurden ein paar Backstage-Aufnahmen, um zu zeigen, wie das EVR-Spiel zum Leben erweckt wurde.

Star Wars Pinball VR erscheint bereits am 29. April.

I Expect You To Die 2 erscheint für Quest und Rift

Schell Games bringt eine Fortsetzung des Spionage-Puzzlespiels I Expect You To Die heraus. I Expect You To Die 2: The Spy and the Liar nimmt die Spieler mit auf brandneue Missionen, in denen sie tief undercover gehen, um Zoraxis‘ nächsten Plan zur Weltherrschaft zu untersuchen.

I Expect You To Die 2 soll ebenfalls noch in diesem Jahr erscheinen und für die Plattformen Quest und Rift erscheinen.

Carve Snowboarding

1080° Snowboarding hat ein ganzes Genre von Extremsportspielen definiert. Jetzt kehrt Schöpfer Giles Goddard mit Chuhai Labs zurück, um eine moderne Version dieses Nintendo 64-Klassikers zu präsentieren: Carve Snowboarding, das auf der Quest-Plattform erscheint.

In den kommenden Monaten soll es weitere Details zum Projekt geben.

After the Fall – Gamepaly Trailer

Vertigo Games hat mit Arizona Sunshine einen richtigen VR-Kracher geschaffen. Jetzt bereiten sie sich darauf vor, die VR-Welt mit dem Vier-Spieler-Koop-FPS After the Fall erneut im Sturm zu erobern. Auf dem Showcase wurde exklusiv ein neuer Gameplay-Trailer gezeigt.

Erscheinen soll das schaurige Spiel bereits in diesem Sommer sowohl für Quest als auch für die Rift-Plattform. Mehr zu dem Koop-Highlight erfahrt ihr hier: After the Fall: Neuer VR-Koop-Shooter auch auf Quest, mit Crossplay

Wraith: The Oblivion – Afterlife

Wraith: The Oblivion – Afterlife spielt in der Welt der Dunkelheit: The Oblivion – Afterlife ist ein Horror- und Erkundungsspiel von Entwickler Fast Travel Games, das heute auf den Plattformen Quest und Rift erscheint. Den Launch-Trailer gibt es hier:

Wer bereit ist, das Geheimnis der Barclay Mansion zu lösen, kann sich ab sofort das Spiel aus im jeweiligen Store holen.

The Climb 2 Update – Freestyle Expansion Pack

Cryteks aktueller Nachfolger des VR-Klassikers The Climb, The Climb 2, bietet freies Solo-Klettern in atemberaubenden Landschaften und mit dem Nervenkitzel eines Leaderboard-Wettbewerbs. Und nun kommt ein neues Freestyle Expansion Pack auf den Markt.

Das Freestyle Expansion Pack wird in zwei Teilen mit insgesamt 12 Levels veröffentlicht. Das neue Update wird sechs neue Levels einführen, die die Spieler sowohl im „Casual“- als auch im „Professional“-Modus herausfordern. Es wird keine Checkpoints geben, und das Abschließen von Levels ohne Kreide bringt Ihnen Bonuspunkte.

Außerdem wird mit dem Update das rhythmusbasierte Klettern eingeführt, bei dem die Griffe entlang der Route verschwinden und die Spieler die Griffmuster im Takt eines Hintergrundtracks lernen müssen, um weiterzukommen.

Das Update ist kostenlos und wird in Kürze verfügbar sein.

Mehr dazu: The Climb 2: Freestyle Modus und neue Level

The Walking Dead: Saints & Sinners – Aftershock Update

Den großen Abschluss des Oculus Gaming Showcase machte der Action-Horror-Hit The Walking Dead: Saints & Sinners. Skydance Interactive enthüllte das Aftershock Update, ein kostenloses Inhaltsupdate, das am 20. Mai für Spieler mit Oculus Rift- und Quest-Headsets erscheint. Das Aftershock-Update bietet den Spielern stundenlang neue Inhalte, die sie in Form von neuen Missionen, Sammelobjekten und neuen Überlebenswerkzeugen erkunden können, während sie durch die untote Stadt New Orleans zittern.

Spielbar sind die neuen Aftershock-Inhalte für Spieler, die die The Walking Dead: Saints & Sinners-Kampagne abgeschlossen haben. Mit dem neuen kostenlose Update setzt Skydance Interactive das Versprechen fort, den VR-Hit mit weiteren spannenden Inhalten zu versorgne.

Oculus Gaming Showcase Wiederholung

Hier könnt ihr euch den kompletten Oculus Gaming Showcase noch mal in der Wiederholung mit Moderation ansehen.


Mehr zum neuen Update erfahrt ihr hier:


Ihr wollt die Oculus Quest 2 kaufen und könnt sie nirgends finden? Wir zeigen euch, wie ihr sie auch in Deutschland bekommt: Oculus Quest 2 kaufen

Oculus Quest v28: kabelloser Air Link zum PC, 120 Hz und Infinite Office