Groß angekündigt haben wir es ja bereits zum Neueinstieg in unseren Gaming-Podcast: wir werden jetzt weider regelmäßiger erscheinen. Das haben wir tatsächlich mit der folge 22 auch hinbekommen (na ein Glück!).

Das hat sich dieses Mal aber auch mehr als gelohnt, können wir doch auf eines der größten Gaming-Events des Jahres zurückblicken. Die gamescom 2020 hat ihr Pforten zwar dieses Mal gar nicht richtig öffnen können, zumindest nicht in Köln, aber dafür haben die Veranstalter uns mit einem bunten, digitalen Programm beglückt und so doch noch ihr Heart of Gaming präsentiert.

Anzeige

Großes Highlight war vermutlich die gamescom Opening Night live (ONL). In diesem Stream wurden unzählige Spiele angekündigt, es gab neue Ausschnitte zu Titeln zu sehen, auf die wir eh schon warten, aber es gab auch Überraschungen. Genug Futter also für einen großen Talk!

In diesem Zusammenhang lohnt es sich übrigens auch über Blizzard zu sprechen, was man da an WoW Shadowlands-Teaser zu sehen bekommen hat, naja. Hierüber muss definitiv geredet werden, vor allem, da es in der jüngsten Vergangenheit ja bereits zum einen oder anderen Blizzard Skandal gekommen ist.

Aber es gab ja nicht nur gamescom in den vergangen zwei Wochen. Einen mega Aufschwung legt zum Beispiel (im wahrsten Sinne des Wortes) auch das Simulations-Genre hin, der Microsoft Flight Simulator 2020 bringt frischen Wind in die Sparte und hebt richtig ab…. genug davon. Simulationen sind also auch Thema.

Wem das noch nicht reicht, der kann mit uns noch mal über die aktuellen Releases sinnieren: Surgeon Simulator 2, Ancestors auf Steam, The Last Campfire, Control, Wasteland 3, Project CARS 3, Captain Tsubasa und Windbound.

Also, viel Spaß beim Hören!

Hier geht es zur Folge 22 unseres Gaming-Podcasts:

#22 – Gamescom 2020, ONL, Simulation-Revival und wieder Blizzard

Anzeige