Was gibt es Neues in der Welt der Computer- und Videospiele? Wir haben die wichtigsten Themen der Woche vom 3. bis zum 9. Mai zusammengefasst. Nachrichten über Spieleankündigungen und -updates überschlagen sich aktuell. Warum? Klar, die E3 steht kurz bevor (Alle E3-Streams im Überblick). Mit den vorgezogenen Pressekonferenzen der Publisher gab es die vergangenen Tage bereits viel zu sehen. Doch auch außerhalb der E3 gab es einige spannende und außergewöhnliche News. Neben den ersten offiziellen Eckdaten zu Google Stadia überrascht sowohl Xbox mit einer eigenen Pflegeproduktreihe als auch Ikea, das schwedische Möbelhaus will nun in die hart umkämpfte Welt der Games vordringen.

5. Ikea macht auf Gaming

Ikea arbeitet neuerdings mit UNYQ zusammen und will auf dem Gaming-Markt mitmischen. Die ersten Produkte der Kooperation wurden nun vorgestellt, dabei handelt es sich um klassische Gaming-Hardware.

IKEA macht auf Gaming: Erste Produkte vorgestellt

4. Xbox bringt Pflegeprodukte auf den Markt

Ein wenig kurios ist das schon: Da bringt Microsoft zusammen mit dem niederländischen Konzern Unilever eine eigene Pflegeserie auf den Markt. Duschgel, Shampoo, Deodorant und das Parfüm „Lynx Xbox“ sollen für frische Gamer sorgen.

Kein Aprilscherz: Xbox bringt Pflegeprodukte auf den Markt

3. Magic: The Gathering auf Netflix

Ein wahrer Spieleklassiker wird nun auf eine unerwartete Weise zu neuem Leben erweckt. Magic The Gathering erhält eine eigene Netflix-Serie. Dabei setzt man auf prominente Schauspieler viel liebe zum Detail.

Magic: The Gathering kommt als Serie auf Netflix

2. Rocket League: Radical Summer

Bunt und knackig wird es in dem 80s-Event Radical Summer für Rocket League. Ikonische Fahrzeuge aus Knight Rider und Ghostbusters bringen neuen Dampf in die Arenen.

Rocket League: „Radical Summer“ bringt 80s Flair

1. Google Stadia vorgestellt

Der Mega-Konzern Google präsentierte in der „Stadia Connect“ seine Game-Streaming Lösung Stadia. Mit dem Konzept will Google den Videospielmarkt ordentlich aufmischen. Nun wurden die Eckdaten bekannt, wie das Zusammenspiel aus Soft- und Hardware aussehen soll und was es mit dem Abo auf sich hat.

Google Stadia: Ab sofort vorbestellen, Preise bekannt

In eigener Sache – Partnerschaft mit Black Lion

Gaming-Grounds.de konnte mit Black Lion wieder einen wertvollen Partner dazugewinnen. Die eSport Organisation ist besonders im Bereich League of Legends aktiv und will sich zukünftig noch mehr für die Community in Thüringen engagieren.

In eigener Sache: Black Lion wird GG-Partner

Folge uns:

Alexander Panknin

Spielejournalist bei gaming-grounds.de
1985 geboren. Mit Doom, Quake und SNES aufgewachsen. War selbst in der Indiegames-Szene aktiv und schreibt nun auf gaming-grounds.de über seine große Leidenschaft: Videospiele.
Folge uns: