In unserem großen Rückblick zum Gaming-Jahr 2020 lassen wir alle 12 Monate noch mal gemeinsam mit euch Revue passieren. Was waren die spannendsten, die wichtigsten oder die emotionalsten Themen aus der Welt der Computer- und Videospiele und des E-Sports? Wir haben uns für euch auf die Suche begeben und eine kleine Auswahl gefunden.

Der Jahresrückblick kommt in 12 Teilen, während ihr heute Morgen bereits über den September lesen konntet, zeigen wir euch nun, was im Oktober passiert ist.

Viel Spaß beim Lesen!

Anzeige

Der Gaming-Oktober 2020

In den Oktober hinein begleiteten uns im Bereich E-Sport vor allem die LoL World 2020. Nachdem die Play-In Stage der League of Legends Weltmeisterschaft zu Ende gegangen war, startete Anfang Oktober die Gruppenphase.

LoL Worlds 2020: Gruppen und Spielplan in der Übersicht

Während es hier spannend und sehr erfreulich zuging, gab es im Bereich des professionellen Digital-Sports leider auch viele unschöne Meldungen. So gab es gleich zwei ernstzunehmende Skandale in Rainbow Six und CS:GO. Während sich hier nun einige Baustellen auftaten, versuchte man auch woanders sich neu zu formieren. So kündigte die bekannte WoW-Gilde Method einen Neustart an, nachdem es im Sommer einen großen Sexismus-Skandal um Method gegeben hatte.

Method: Berühmte WoW-Gilde vor dem Neustart

Call of Duty: Black Ops Cold War startete im Oktober in die Open Beta, Baldurs Gate 3 ging in den Early Access. Fast nebenbei erschien vorerst ohne großes Tamtam der chinesische Zelda: Breath of the Wild-Clon Genshin Impact, sorgte allerdings schnell für viel Aufmerksamkeit – denn es zeigte sich schnell, dass dies keine billige Kopie darstellte.

Genshin Impact: Neues kostenloses Open-World-RPG im Zelda-Stil erschienen

Nachdem die Open-Beta von CoD Black Ops gestartet war, folgte später die Crossplay-Beta – das große Interesse am Spiel zeigt, dass Entwickler Treyarch mit der CoD-Formel in der Regel nicht ganz falsch liegt.

Wo wir gerade bei den Konsolen-Freunden unter uns sind, die Community bereitete sich nun auch konkret auf die neuen Next Gen-Konsolen vor. Ein großes Thema kam dabei beinahe unerwartet auf den Tisch: HDMI 2.1 – der neue Standard soll nämlich dafür sorgen, dass dei flotten 120  FPS der neuen Konsolen auch tatsächlich in 4K über den Bildschirm huschen können:

Ihr habt die PS5 vorbestellt: Aber hat euer Fernseher auch HDMI 2.1?

Neben der PS5 kam im Oktober noch eine völlig andere Konsole auf uns zu, die Oculus Quest 2 wurde veröffentlicht. Das neue Facebook VR-Headset brachte den Markt auf eine neue Ebene und präsentierte für einen bezahlbaren Preis das wohl fortschrittlichste Headset mit Standalone-Fähigkeiten:

Hardware-Check: Oculus Quest 2 – Bester Einstieg ins VR-Gaming

WoW Shadowland bekam im Oktober nach Verschiebungen nun endlich ein Release-Datum und Die Season 7 von Apex Legends wurde enthüllt. Nebenher erfreuten uns Knossi und Co. nach dem großen Erfolg des Anglercamps nun zu Halloween mit dem Horrorcamp 2020. Mit dabei waren natürlich wieder Sido und UnsympathischTV sowie Rapper, Musikproduzent und DJ MannyMarc.

Horrorcamp 2020: Knossi, Sido & Co. starten großen Gruselspaß

Nachdem es beim Horrorcamp schon gruselig wurde und neue Rekorde aufstellte, CD Projekt Red sorgte zum Monatsende für einen erneuten Schock… Cyberpunk 2077 wurde erneut verschoben:

BREAKING: Cyberpunk 2077 erneut verschoben

Immerhin präsentierte und der Oktober auch den Weltmeister der LoL Worlds. DAMWON sorgte für einen starken Sieg gegen Widersacher Suning aus China.

Worlds 2020: DAMWON Gaming ist Weltmeister!


Morgen geht es weiter mit unserem großen GG Rückblick zum Gaming-Jahr 2020! Dann folgen die Monate November und Dezember und bringen die letzten spannenden Themen der vergangenen zwölf Monate mit sich.

Welches Gaming- oder E-Sport-Ereignis ist euch aus diesem Monat besonders in Erinnerung geblieben? Was haben wir vergessen? Lasst es uns wissen und teilt eure persönlichen Highlights mit uns!
0
Was haben wir vergessen?x